Pflegemenschen

Das Projekt „Pflegemenschen“ beleuchtet die zwei Aspekte, die alle in der Pflege Tätigen vereinen, nämlich

„Ich pflege Menschen“

und

„Ich bin ein Mensch, der pflegt"

Gleichzeitig verdeutlicht das Projekt, dass es nicht „Die Pflege“ gibt sondern eine Vielzahl pflegerischer Tätigkeitsfelder und damit auch eine große Spanne an Herausforderungen und Motivationen.
Das Projekt „Pflegemenschen“ soll einen authentischen Blick auf die Pflege erlauben und auf diesem Wege auch Menschen die Entscheidung für einen Pflegeberuf erleichtern. Das Projekt ist multimedial konzipiert, d.h. Pflegekräfte aus unterschiedlichsten Bereichen geben in einem gefilmten Interview Auskunft zu ihrem Werdegang, ihrer Motivation sowie zu Erfolgen und Problemen in ihrem speziellen Aufgabenbereich.

Ergänzend entstehen in eben diesen Arbeitsfeldern Fotos, die die gefilmten Aussagen illustrieren, erläutern und unterstützen.

Das große Spektrum der Tätigkeiten in beispielsweise Psychiatrischer Pflege, Intensivpflege, Ambulanter Pflege, OP- Pflege, Altenpflege, Heilerziehungspflege usw. zeigt die wahre Kraft dieses Berufes und dieses Projekt gibt den Pflegenden ein Gesicht und eine Stimme.

Der Start des Projektes ist für das Jahr 2021 geplant.

Birgit V., Altenpflegerin, psychiatrische Fachpflegekraft und
Leiterin einer gerontopsychiatrischen Tagespflege in Bielefeld